Tag: Rock

PlattenkritikenPressfrisch

DEAFHEAVEN – Ordinary Corrupt Human Love

2018 (Anti-/Indigo) – Stil: Modern Black


Immer diese Hipster. Denken, sie sind stets mindestens einen Schritt voraus; dabei sind sie eigentlich nur die Frühangepassten. Denn selten ist etwas wirklich neu, wenn man dieses Label – Hipster – erhält, es sieht nur neu aus für den Otto-Normal-Verbraucher, wird aber schnell vertraut.

DEAFHEAVEN sind keine Hipster mehr. Anders als auf ihren Alben insbesondere ab ´Sunbather´ (2013) sind die gern ins Schaufenster gestellten Neuerungen nicht mehr nur grelle Pinselstriche im sonst doch recht monochromatischen Gesamtbild: ´Ordinary Human Corrupt Love´ ist grundlegend anders, bunt – und unerhört mutig für eine Metal-Band.

DEAFHEAVEN definieren auf großen Teilen von ´Ordinary Human Corrupt Love´ die Bedeutung von Ballade neu, ähnlich wie es GODSPEED YOU! BLACK EMPEROR einst wagten. Allein der Opener ´You Without End´ ist direkt die größte Überraschung (und beim besten Willen kein Black Metal): feingeistiger Pop, Sommerfeeling pur. Wäre da nicht dezentes Kreischen, man würde denken, es läuft eine späte Platte von PROMISE RING, die übrigens ihre Glanztaten auch bei Anti-Records veröffentlichten. Der Härtegrad zieht dann immer wieder an, Double-Bass bis Blast-Beats gibt es weiterhin, auch klassischere Riff-Salven – aber jedes Stürmchen wird, nach etabliertem Laut-Leise-Muster des 90ies-Rock, stimmig eingefangen. Insbesondere in den zahlreichen gediegenen Momenten fällt auf, wer die Jungs aus sunny California derzeit wohl am meisten begeistert: a) RADIOHEAD (Harmonien/Songstrukturen) sowie b) PIXIES (Gitarrenarbeit). So erinnert die sensibel, aber effektiv eingesetzte Twang-Gitarre an Francis Black zu seinen schöpferischen Hochzeiten bei den PIXIES bzw. als Solo-Künstler.

Allein auf die Reaktionen der konservativen Black Metal-Crowd auf Festivals kann man gespannt sein, wenn die Amis demnächst damit aufspielen. Die Pandabär-Fraktion war ja schon viel gewohnt von diesen Aushängeschildern des so genannten Modern-Black-Metal; aber auch das sind DEAFHAVEN anno 2018 eigentlich kaum noch – sie stehen schlichtweg für wunderschöne Musik mit Härte im Herzen. Und dann noch dieses Krächzen.

(8,5 Punkte)

05Jul
PlattenkritikenPressfrisch

DAVE MATTHEWS BAND – Come Tomorrow

2018 (RCA) – Stil: Rock Einst eroberten DAVE MATTHEWS und BAND die Welt, vornehmlich den US-amerikanischen Markt, mit der unbeschreiblichen Virtuosität aller Musiker, ihren Live-Darbietungen, die...

03Jul
PlattenkritikenPressfrisch

APOGEE – Conspiracy Of Fools

2018 (Progressive Promotion Records) – Stil: Progressive Rock Seit 1995 ist VERSUS X-Sänger und Gitarrist Arne Schäfer auch auf Solopfaden unter dem Bandnamen APOGEE unterwegs. Hier zeichnet er...

28Jun
PlattenkritikenPressfrisch

GET WELL SOON – The Horror

2018 (Caroline/Universal) – Stil: Pop Bereits sein Debütalbum ´Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon´ schuf Konstantin Gropper im Alleingang und in seinem Wohnzimmer. Im Gegensatz zu...

27Jun
Redebedarf

WYTCH HAZEL

Interview mit Colin Hendra Die Engländer WYTCH HAZEL haben aktuell ein famoses Zweitwerk veröffentlicht (siehe hier). Ein Interview mit Sänger/Gitarrist Colin Hendra war uns daher ein Bedürfnis. Und...

24Jun
PlattenkritikenPressfrisch

ANUBIS – Different Stories

2018 (Independent/Just For Kicks Music) – Stil: Rock Mit ihrem fünften Album begeben sich ANUBIS auf unbekanntes Terrain. Um ihre Europa-Tournee im Juli diesen Jahres zu finanzieren, haben sie sich...

21Jun
PlattenkritikenPressfrisch

ERIC STECKEL – Polyphonic Prayer

2018 (Independent/Just For Kicks Music) – Stil: Blues Rock Mit 27 Jahren darf Eric Steckel gerne noch zur Jungschar der Blues-Gitarristen gezählt werden. In diesem Alter darf das Saiteninstrument...

17Jun
PlattenkritikenPressfrisch

KARFAGEN – Messages From Afar: First Contact

2017/2018 (Caerllysi Music/Just For Kicks Music) – Stil: Symphonic Prog Der Ukrainer Antony Kalugin ist der Mastermind von KARFAGEN, deren Anfänge auf seine Schulzeit zurückgehen. Bereits sein...

16Jun
PlattenkritikenPressfrisch

STARFISH64 – The Future In Reverse

2018 (Independent) – Stil: Artrock STARFISH64 stehen für erstklassigen Artrock aus deutschen Landen. Das Quartett um Mastermind Dieter Hoffmann spricht auch mit ´The Future In Reverse´ die ganze...

15Jun
PlattenkritikenPressfrisch

IHSAHN – Àmr

2018 (Spinefarm Records) – Stil: Progressive Metal IHSAHN schreitet unbeirrbar auf seinem schwarzen Pfad voran. Old School Black Metal zelebriert er live mit EMPEROR. In seinen Solo-Werken lässt...

15Jun
PlattenkritikenPressfrisch

VEGA – Only Human

2018 (Frontiers Records) – Stil: Pop Rock Die allseitige Begeisterung für das fünfte Werk und die grundsätzliche Herangehensweise der Briten VEGA kann nicht jeder restlos teilen. Ihre Musik...

12Jun
PlattenkritikenPressfrisch

REAL AX BAND – Just Vibrations – Live at the Quartier Latin

2018 (Sireena Records/Broken Silence) – Stil: Jazzrock „Live at the Quartier Latin“ ist nicht nur ein bislang unveröffentlichter Konzertmitschnitt, sondern Zeugnis der kultig verehrten...

11Jun
PlattenkritikenPressfrisch

WYTCH HAZEL – II: Sojourn

2018 (Bad Omen Records) – Stil: Classic Rock ´II: Sojourn´ ist das Classic Rock-Album des Jahres 2018. Erst als verschwurbelte NWoBHM-Jünglinge gestartet, denen die Lust nach THIN...

11Jun
PlattenkritikenPressfrisch

TRUST – Dans Le Mème Sang

2018 (Verycords Indie Record Label) – Stil: Hard Rock Sie sind die legendärste französische Heavy Metal Band und mit ihrem Song `Antisocial` von 1980 haben sie eine DER europäischen Metal-Hymnen...

11Jun
PlattenkritikenPressfrisch

THE AARON CLIFT EXPERIMENT – If All Goes Wrong

2018 (Independent) – Stil: Prog Rock Das Trio aus Austin, Texas, um seinen Namensgeber Aaron Clift präsentiert sein drittes Album seit 2012. Wieder einmal unternimmt es die Gratwanderung, Classic...

09Jun
PlattenkritikenPressfrisch

YESTERNIGHT – The False Awakening

2017 (12 Sounds Production) – Stil: Melodic Prog Metal Seit einer Dekade sind YESTERNIGHT aus Bydgoszcz in Polen aktiv. ´The False Awakening´ ist das Debüt von Sänger Marcin Boddeman,...

06Jun
AktuellesNeu!

BENT KNEE reveals live concert footage

BENT KNEE reveals live concert footage of Paper Earth Composition Boston-based art-rock band Bent Knee has unveiled a concert film of the band’s first full-scale contemporary-classical composition,...