Tag: Deep Purple

PlattenkritikenPressfrisch

VVLVA – Path Of Virtue

2018 (World In Sound) – Stil: 70s Hard / Psychedelic Rock


Bereits das Eröffnungsstück ´Black Sands´ nimmt den Hörer umgehend wieder in die Zeiten von Orange und Braun, in die Siebziger zurück. Doch aufgrund solcher Musik schweben einige vielleicht seither längst auf blauen und weißen Wölkchen über den Erdboden hinweg.

Dieses Debüt ist ein Fest für den junggebliebenen Hardrocker, der sich auch im Psych / Acid / Heavy Rock suhlt, und den Krautrock noch unverschrumpelt hautnah miterlebt hat. Dafür spendieren VVLVA sogar einen in Deutsch gesungenen Kracher namens ´Dieb der Seelen´.

Überwiegend bedienen die Aschaffenburger um Sänger Tobias Ritter (ORCUS CHYLDE) selbstredend die Fransenrocker von URIAH HEEP, DEEP PURPLE und ATOMIC ROOSTER. Rote Wangen bekamen diese zuletzt allein bei KADAVAR und WITCHCRAFT. Schönere Orgelklänge, einen himmlischeren Background-Chor und Gitarren, in Ekstase singend, sind selten anzutreffen.

Fette Grooves, hektische Rhythmen und Hammond-Orgelwahnsinn in der Endstufe. Dafür steht ´Path Of Virtue´ und es wird auch noch seinen Platz in der Scheiben-Sammlung einnehmen, wenn die aktuelle Vintage-Mode wieder abgeklungen ist.

(8 Punkte)

https://vvlva.bandcamp.com/album/path-of-virtue
https://www.facebook.com/vvlva/

 

29Jun
AktuellesNeu!

Ian Gillan und seine allererste Band wiedervereint

„Ian Gillan & The Javelins“ erscheint im August „In den frühen 60ern hat man The Beatles Chubby Checkers ‚Twist And Shout‘ im Cavern Club in Liverpool covern sehen oder...

07Jun
Lesen & SchwelgenVergessene Juwelen

THE LOVING TONGUE – Temple Of Love

2012 (Killer Metal Records) – Stil: Epic Hardrock 1989 reifte bei den Brüdern Jim und Tom Petkoff die Idee, eine Hardrock-Band zu gründen. Von Adelaide aus spielten sie mit Schlagzeuger Paul...

30Mai
PlattenkritikenPressfrisch

RADIO HAZE – Mountains

2018 (SAOL / H‘Art) – Stil: Classic Rock   RADIO HAZE zelebrieren nicht den gewöhnlichen Classic Rock. Ihr musikalischer Einfluss mag zwar bei LED ZEPPELIN, DEEP PURPLE und Jimi Hendrix...

16Mai
PlattenkritikenPressfrisch

DON AIREY – One Of A Kind

2018 (earMusic) – Stil: Hardrock ´One Of A Kind´ ist das fünfte Solo-Album des englischen Musikers Don Airey, der sich um die Jahrtausendwende eigentlich aus dem Business zurückgezogen hatte....

09Mai
PlattenkritikenPressfrisch

HEKZ – Invicta

2018 (BMH Audio/Just For Kicks) – Stil: Hardrock / Progmetal Es ist bisweilen äußerst wohltuend, wenn sich ein Werk nicht auf eine definitive Stilistik festlegen mag. Die Briten HEKZ schwenken auf...

04Jul
PlattenkritikenPressfrisch

R.U.S.T.X – T.T.P.M.

2017 (Independent) – Stil: Heavy Metal Maßloser sind Abkürzungspunkte nicht in der Überschrift unterzubringen, viel mehr Geschwister als in R.U.S.T.X ebenfalls nicht. Denn die Zyprioten sind ein...

23Sep
Lesen & SchwelgenVergessene Juwelen

AKA – Hard Beat

(2011 Strawberry Rain) Nachdem wir mit der aus Israel stammenden Band JERICHO JONES schon ein nicht gerade mit vielen Rockbands bestücktes Land „besucht“ haben, wird es heute noch etwas exotischer....