Lesen & SchwelgenVergessene Juwelen

SKITZO – The Skulling

~ 1991 (Independent Release) – Stil: Thrash Metal ~


SKITZO sind ja immer noch aktiv und irgendwie nicht Tod zu bekommen. Das Trio hat es aber nie über einen Insider-Status hinausgeschafft. Und es ist ehrlich gesagt auch schwierig, ihren musikalischen Eskapaden zu folgen. Ich habe nicht alles von ihnen in der Sammlung stehen, aber einige der wenigen Veröffentlichungen, die herausstechen, ist sicher die `The Skulling`-EP.

1991 als 2-Track-Demo erschienen wurde es im Laufe des Jahres auf CD-Niveau aufgepimpt und um zwei weitere Song erweitert. Die CD-Version ist auf 1.000 Stück limitiert und inzwischen sehr gesucht – und somit ein teurer Spaß. Musikalisch sind die vier Tracks kompromissloser Thrash Metal wie man ihn Anfang der Neunziger gegen alle Trends spielte. Die vier Tracks knallen schon rein. Ruppige Spielweise, eigenwillige Leads und dabei noch einen gewissen Spielwitz mit einzubringen war 1991 keine Selbstverständlichkeit. Für die Band selbst war dies der erste Release in CD-Form. Mit über 25 Minuten Spielzeit erkennt man dann auch, dass sich das Trio in seinen Songs komplett auslebt. Die Band sieht diesen Release als „Metal Thrashing Madness“ an. Das kann man unterschreiben.

Viele Tempo- sowie Rhythmuswechsel prägen die Stücke, die ohne Abstriche puren Thrash Metal darstellen, ohne jegliche kommerzielle Anbiederungen. Die Gitarrenarbeit ist top. Die Riffs tödlich. Das knapp zehnminütige `Skulling` ist wohl als musikalische Selbstverwirklichung des Trios zu sehen bzw. zu hören. `Race With Death` ist schlicht ein roher energischer, blutiger Thrash Metal-Bastard. Strike! Voll gegen die Stirn. `Castle Of Blood` zeigt die Vielseitig der Kalifornier auf. Das haben viele Truppen mit Plattendeal nicht hinbekommen. Respekt. SKITZO klingen auf dieser EP wie ein Mix aus DEFIANCE, VIO-LENCE, SCARED REICH, D.R.I. und Co.

Inzwischen kann man eine remastered Version digital über die Bandcamp-Seite der Amis downloaden. Da klingen sie Songs noch einmal eine ganze Kante krachender. Also wenn SKITZO, dann auf jeden Fall diese EP.